Über uns

hasseo rhenania mainz zirkelWir, die V.K.D.St. Hasso – Rhenania Mainz sind eine farbentragende, nicht schlagende Verbindung katholischer deutscher Studenten an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Seit unserer Gründung 1946, zeitgleich mit der Wiederbegründung der Universität, sind wir Mitglied im Cartellverband (CV), einem Zusammenschluss von 126 katholischen Studentenverbindungen an fast allen Hochschulorten Deutschlands.

Unsere Hauptziele sind, das akademische Leben fern von sturer Fachidiotie zu unterstützen und somit einen Blick über den Tellerrand des eigenen Studienganges zu gewähren, den Blick für Sozialverantwortung zu öffnen, sowie unsere jungen Mitglieder auf allgemeine Probleme des Berufslebens vorzubereiten. Getreu unseres Namens und unserer Überzeugung stehen wir für den katholischen Glauben ein. Farbentragen bedeutet für uns ein offenes Bekenntniss zur Gemeinschaft, das auch nach außen getragen wird und spiegelt eine alte studentische Tradition wieder. Unsere Farben sind in unserem Band, unserer Mütze und einem sogenannten Zipfel zu sehen. Eine andere studentische Tradition, das studentische Fechten („schlagen“) ist mit unserem Glauben nicht in Einklang zu bringen, daher sind wir nicht-schlagend.

Diese Hauptziele finden ihre Grundlage in den vier Prinzipien des CV.
Der Wahlspruch von Hasso-Rhenania:
neminem time – neminem laede
„fürchte niemanden und schade niemandem“
ist auch Leitspruch für das Verhalten des Einzelnen in der Gesellschaft.

Die Farben von Hasso-Rhenania sind rot, weiß und gelb.

Sie spiegeln die oben genannten Prinzipien wieder.
Dabei steht rot für die Freundschaft,
weiß für die Wissenschaft
und gelb für den Glauben.

Wir bieten unseren Mitgleidern eine tolle Gemeinschaft aus Studenten der unterschiedlichsten Fachrichtungen in Zeiten der zunehmenden Anonymisierung an der Universität, Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit vielen bereits im Berufsleben stehenden Mitgleidern, ein Forum zum Diskutieren, zum Organisieren von Veranstaltungen (über Vorträge von Größen in Politk, Universität und Kirche bis hin zu großen Parties im riesigen Verbindungsgarten und Partykeller) und zur Erlernung vieler Fähigkeiten wie Selbstpräsentation, freies Reden, sachlicher Diskussion, gesellschaftliches Auftreten und Selbstbewusstsein in allen Lebenslagen. Darüber hinaus findet man bei uns Unterstützung beim Studieneinstieg, direkt eine voll eingerichtete Wohnung und über den CV in fast allen Hochschulorten einen neuen Anschluss beim Studienortwechsel.

Hasso-Rhenanenhaus MainzZentrum des Verbindungslebens ist unser Verbindungshaus.

Das Verbindungshaus Hasso-Rhenaniae ist eine unter Denkmalschutz stehende Villa aus der Gründerzeit mit einem anschließenden Gartengrundstück in der Mombacher Straße 87 in Mainz.
Auf dem Haus befinden sich acht Apartments, die günstig an Studenten vermietet werden.

Weitere Informationen über uns sind auch auf Wikipedia zu finden.